Schlagrudermeisterschaft 2018

Wir traten am Samstagmorgen mit gleich zwei Viererweidlingen an. Rhenania 2 unterbot die Leistung von Rhenania 1 deutlich. Da wir mit mehreren Anfängern, die sehr gut ruderten, antraten, hatten wir einen gewissen Rückstand auf die Bestzeit. Da es keine offizielle Disziplin ist, konnten wir aber ohne Erfolgsdruck zu Werke gehen.

Am Nachmittag starteten wir mit dem Achter und platzierten uns im Mittelfeld.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und dem NCB für die Organisation!

Dr Fahrchef

Nationales Paarwettfahren WSC Bern

Vergangenes Wochenende durften wir beim WSC Bern am Wettfahren teilnehmen. Obwohl die Aare aufgrund eines Blitzeinschlags beim nahegelegenen Wehr dreimal soviel Wasser führte, wie im Training, war das Wettfahren durchführbar.

Gewisse Fahrer sind zwar 'hängen' geblieben; alle haben jedoch Strafpunkte auf der anspruchsvollen Strecke kassiert. Dennoch resultierte der gute 12. Vereinsrang!

Die Frauen und unser jüngstes Paar konnten wertvolle erste Erfahrungen auf der Aare sammeln.

Das schnellste Paar kam immerhin erneut in Kranznähe und belegte den 13. Rang (11 Kranzränge).

Dr Fahrchef

Dangge Howie

Mit einiger Verspöötig het au dr Howie sy verdient's Abschiids-Gschänggli für die vyyle Joohr Vorstandsarbet könne entgegenää.

Au dir beschte Dangg für dy Yysatz

 

Dr Vize

Vor langer Zeit geplant hat unser Tagesausflug auf den Gotthardpass bei Superwetter stattgefunden. Nach längerer Anreise via SBB und Postauto haben wir im grössten Militärischen Abwehrstollen ( 3.5 Km im Fels mit bis zu 100 m Höhendifferenz ), der im 2.Weltkrieg eine grosse Bedeutung hatte, unsere Führung mit einem Aperitiv begonnen. Im Raume, wo der grösste je gefundene Bergkristall ausgestellt ist, genossen wir den Apero und die ersten Erklärungen des Tagesablaufes ( Sehr gut organisiert von Walti Mebert. Vielen Dank ).

Anschliessend , beim Löffeln des „Spatzes“ ( auf vielseitigem Wunsch eines Einzelnen, im Suppenteller und nicht aus der Gamelle ) hatten wir noch etwas Zeit zum Ausruhen, bevor wir unsere informelle Wanderung durch die riesige Anlage gestartet haben. Der Unterzeichnende hatte vorher schon 3 Militärische Stützpunkte in den Bergen gesehen, was wir allerdings hier zu sehen und als Erklärungen erfahren durften war grösser, besser und logischer als die „alten“ Besuche in den Stollen, wo wir damals auch „Spatz“ gegessen haben.

Anschliessend trafen wir uns zur letzten, täglich planmässigen Postautofahrt vom Hospitz nach Airolo und via SBB fuhren wir wieder nach Basel, wo wir Zuhause gerade noch die 2. Halbzeit des Weltcupspiels unserer Nationalmannschaft bestaunen konnten. ( Bravo 8tel Final )

Walti ( Eglisee )

Stausee-Cup 2018

Am diesjährigen Stausee-Cup zeigten die Rhenanen eine solide Mannschaftsleistung. Alex Kolb und Stephan Heinis fuhren trotz starkem Wind knapp hinter die Kranzränge.

Die Jüngsten (ohne gemeinsames Training!) kamen den eigenen Routiniers mit einer makellosen Fahrt sehr nahe.

Unserer Frauen-Mannschaft gelang ebenfalls eine gute Fahrt.

Immerhin konnten wir fünf Fahrpaare stellen und erreichten den 16. Gesamtrang.

Dr Fahrchef

Schweizerisches Einzelfahren RCB 9./10. Juni 2018

Dieses Wochenende trumpfte der WfV Rhenania St. Johann bei unseren geschätzten Nachbarn vom RCB gross auf! Schlusssendlich reichte die grandiose Teamleistung für den 10. Vereinsrang! Wir haben notabene namhafte Vereine, wie z.B. WfV Birsfelden, WfV Rhyburg Möhlin und LC Zürich geschlagen (soweit sich der Fahrchef erinnern mag, war das noch nie der Fall).

Bei den Aktiven reichte es Stephan Heinis auf den vierten (Kranz-)Rang (er konnte es selbst kaum glauben)! Alex Kolb (nur 9 Sekunden Rückstand auf einen Kranz), Nicolas von Weymarn (nur 11,5 Sekunden Rückstand auf einen Kranz), sowie Tristan Klaar als 49. und Phil Stähli als 62. rundeten das hervorragende Aktiv-Resultat ab.

Bei den Veteranen brillierte Craig Richmond auf dem 9. (Kranz-) Rang! Gilles Kolb erreichte den 36. und Viktor Schaffner den 54. Rang.

Bei den Frauen erreichte Daniela Sumi den 10. Rang.

Bei der Kategorie Sie&Er landeten Stephan Heinis und Daniela Sumi ebenfalls auf dem 4. (Kranz-) Rang!

Dies war seit langem das beste Ergebnis der Rhenanen, dementsprechend stolz ist der Fahrchef! Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Dr Fahrchef

Einzel Rheinclub Basel

Wir gratulieren unserem Fahrchef Stefan Heinis zum 4. Rang beim Jubiläumswettfahren 135 Jahre Rheinclub Basel. 16:48:02

Fernfahrt 2019

Liebe Rhenaninnen und Rhenanen

Das Datum für die Fernfahrt 2019 steht fest. Anmeldungen nimmt der Fahrchef ab sofort entgegen.

Die Fahrt dauert vom Sonntag, 16. Juni 2019, bis Sonntag, 23. Juni 2019.

Anmeldungen:
http://www.rhenania.ch/…/rhenania/vorstand/11-stephan-heinis

Angaben: Name, Anzahl Personen.

Die ungefähren Kosten entsprechen der aufgelegten Broschüre (in der Klause) und den Angaben anlässlich der GV.

Bei Fragen kann man sich sehr gerne direkt mit dem Fahrchef in Verbindung setzen.

Liebe Grüsse
Dr Fahrchef

Vereinsmeisterschaft mit WfV Birsfelden

Am Sonntag, 29.4.2018, besuchten uns unsere Freunde vom WfV Birsfelden für ein Freundschaftswettfahren. Das Wetter spielte netterweise sehr gut mit.

Die Fahrer der Birsfelden konnten (auch aufgrund zahlreicher Absenzen bei den Rhenanen) das Wettfahren nach belieben dominieren.

Stefan Kleinbub war der wohlverdiente Sieger, dieses Kräftemessens, dicht gefolgt von Heinz Stauffer und Michael Walti. Die besten Rhenanen fanden sich auf den Plätzen 6 (Aldo Brechbühler), 7 (Gilles Kolb), 8 (Nicolas von Weymarn), 9 (Philipp Stähli).

Nach dem anstrengenden Teil folgte ein gemütliches Essen in unserer Klause und die Rangverkündigung.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Kampfrichter und unsere fabelhafte Klausenwirtin!

Dr Fahrchef

Vereinsmeisterschaft mit WfV Horburg und Rhein-Club Basel

Am 27. April 2018 hatten wir vom WfV Rhenania St. Johann Basel Besuch vonunseren Nachbarn und Freunden.

Unsere drei Vereine trafen sich anlässlich eines ausgiebigen Kräftemessens (die Strecke war ziemlich lang und nur wenige Zeiten unter 6 Minuten). Ab 18:00 Uhr konnte man sich einschreiben und kurz darauf nahmen die Fahrer die furchteinflössende Strecke in Angriff. Nebst gewissem Ärger mit diversen Motorbooten, die sich einen Sport daraus zu machen schienen, wer den Teilnehmern die grösseren Wellen bescheren kann, machte der Wind sehr zu schaffen.

Die technisch schlussendlich doch anspruchsvolle Strecke trug ihren Teil dazu bei, dass gewisse Teilnehmer nach der Fahrt völlig ausser Puste waren.

Die äusseren Umstände brachten einige Überraschungen in der Schlussrangliste (unter den Top-Ten der Erwachsenen fanden sich 5 Rhenanen!!! Worüber wir natürlich sehr stolz und gerne berichten).

Die Siegerzeit von 05:48,0 stellte der Fahrchef der Rhenanen auf, knapp vor Adrian Rudin und Alex Kolb.

Bei den Frauen waren im Einzel Jasmin Amann und im Paar Daniela Sumi und Fabienne Liederer die Triumphatorinnen.

Bei den Jungen nahmen 5 Fahrpaare teil; erster wurde Sven Weishaupt mit Louis Binder vor Sven Weishaupt (zum Zweiten) mit Alessio Bläsi und Lars Eichenberger mit Jan Bracher.

Im Anschluss an das Wettkampfgeschehen begaben wir uns in die Klause. Das milde Wetter gestattete es uns, auf der Terasse zu dinieren. Die Stimmung war sehr gut und alle genossen den gemeinsamen Abend.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken. Spezieller Dank gebührt dem RCB für die köstliche Torte!

Liebe Grüsse

Dr Fahrchef

Training 2018

Liebe Rhenaninnen und Rhenanen

Ab sofort findet das Training wieder wie gewohnt statt: dienstags und freitags jeweils um 18:30 Uhr und ganz speziell für alle Interessierten, die noch nicht so viel Erfahrung mit Weidlingen haben und/oder Anfänger sind: mittwochs um 18:00 Uhr! Ich freue mich auf Euch!

Dr Fahrchef

Dangge Christoph

Liebe Christoph,

e härzlig Danggerscheen im Name vo de Rhenane. Mir wünsche dir alles Gueti für dä neu Läbensabschnitt und hoffe, dass mir immer e Teil vo dyynere Heimet blyybe.

Im Name vom Vorstand

Gilles

Ständeli mit Jardena Flückiger

S isch e weeneli e spezielli Aafroog gsy wo mr im Vorfäld erhalte hänn; d Jardena Flückiger het ys gfroggt gha, ob mr si mitemene Weidling wurde bimene Ständeli zem Brutpaar fahre. S isch denne fyr dr Fahrchef zumene rächte Geknorze worde, mit dr Hochwassermargge 1 zum Fyyrleschboot uffezfahre. Derte isch d Jardena denne zuegstyyge, het e letzte Soundcheck gmacht und sobald s Brutpaar oberhalb vo dr Cargo-Baar gstande isch, hämmer ys in rasantem Tempo Rhyabwärts begä, hänn e elegante Schlängger unterhalb vom Bödeli gmacht und sin vorem Brutpaar zem stoo ko. Kurz vor Ändi vom Musikstygg simmer abdraiht und hänn die versammleti Hochzytsgsellschaft stuunend zruggglo. Dr Gsang het au uns Rhenane guet gfalle und so het sich dr Ufwand allewyyl gloont. Mr wynsche em Brutpaar vo Härze alles Gueti fyr d Zuekunft!

Dr Fahrchef

 http://jardenaflueckiger.com/

Die GV 2019 findet voraussichtilich am 25. Januar 2019 um 19.30 Uhr im Clubhaus des Modelleisenbahner-Club, Elsässerstrasse 2A, statt.

9:00 im Hotel Bären in Aarburg

Wasserfahren Sommertraining

Die Wasserfahren Sommertrainings finden jeweils nach den Frühlingsferien bis zu den Herbstferien auf dem Rhein in Basel statt.

Wasserfahren Sommertraining
Dienstag und Freitag, 18.30 Uhr bis 20 Uhr, St. Johanns-Rheinweg 103

Wasserfahren Jugendtraining
Mittwoch, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr, St. Johanns-Rheinweg 103

« November 2018 »
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Programm

Über uns

  • Der Verein WFV Rhenania St. Johann Basel wurde berereits im Jahre 1895 gegründet und hält sich seither munter über Wasser :)

    Alfred Garatti, Präsident

Über den WFV Rhenania St. Johann

Der Verein WFV Rhenania St. Johann Basel wurde bereits im Jahre 1895 gegründet

Der Wasserfahrverein Rhenania St. Johann Basel ist ein polysportiver Sportverein für beiderlei Geschlechts mit den beiden Sparten Wasserfahren und Kanufahren. Der Standort vom Bootshaus ist in Basel St. Johann, St. Johanns-Rheinweg 103. Wir haben eine heimelige Clubwirtschaft (Klause) am St. Johanns-Rheinweg 121, die für unsere Mitglieder offen ist.

Kontakt

WFV Rhenania St. Johann
St. Johanns-Rheinweg 121
CH – 4056 Basel

+41 (0)61 322 18 37
 

Kontaktformular