Wasserfahren

Die Wasserfahrersparte des WFV Rhenania St. Johann besteht hauptsächlich aus einer Wettkampfgruppe. Sie besitzt mehrere Weidlinge inklusive Material, wie Ruder und Stachel etc.. Sie führt interne Verantstaltungen wie Vereinsmeisterschaften, Ausdauer- und Techniktrainings und Ausflüge durch. Sie nimmt regelmässig an Wettkämpfen teil. Ferner besitzt sie ein Langschiff samt Material und Motor.

Kontakte : Fahrchef & Juniorenleiter Weidling: Stephan Heinis, Kampfgerichtspräsidentin: Monika Leuenberger, Präsidentin: Fabienne Liederer

Tag der offenen Tür vom 3.8.2019, 14-16 Uhr

Mittwoch, 31 Juli 2019

Schweizermeisterschaft im Paarfahren

Montag, 29 Juli 2019

Aargauer Cup

Samstag, 13 Juli 2019

Tag der offenen Tür

Sonntag, 14 April 2019

Unser Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg! 4 unserer Weidlinge waren mit Interessenten besetzt, sodass wir die zwei Stunden auf dem Wasser verbrachten. Im Anschluss verbrachten wir einen gemütlichen Abend am Grill.

Für alle die nicht dabei sein konnten und/oder von der Temperatur abgeschreckt wurden: Jedermann ist bei uns auch an einem normalen Trainingstag willkommen!

(Wie man unschwer erkennen kann, blieb keine Zeit, um Fotos zu machen?)

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfer!

Dr Fahrchef

Fasnacht 2019

Freitag, 15 März 2019

Am Fasnachtsmittwoch begaben sich einige Wasserfahrer mit Weidlingen an die Fasnacht. Wir starteten um 14:00 Uhr und ankerten erstmals bei der Mittleren Brücke. Dabei konnten wir andächtig der Fasnacht lauschen. Nach einer gewissen Zeit begaben wir uns zur Wettsteinbrücke (identisches Vorgehen). Dort trafen wir auch noch die ehrenwerte Frau Präsident, die uns fortan begleitete. Wir verbanden den Genuss der Fasnacht mit einem ausgiebigen Training, das den fünf Teilnehmern zugute kam. Um 17:00 Uhr kamen wir nach einem starken Platzregen völlig durchnässt im Depot an.

Vielen Dank allen Teilnehmern! Es hat wahnsinnig viel Spass gemacht!

Dr Fahrchef

mini Schwiiz, dini Schwyyz

Samstag, 09 März 2019

Wir konnten uns im Rahmen der Sendung mini Schwiiz, dini Schwiiz ein wenig präsentieren. Immerhin konnte man uns kurz auf SRF rudern sehen. Ganz genial war die Sendezeit in der Klause. Die Gemütlichkeit konnte sehr gut eingefangen werden!

Vielen Dank an Marcel Rünzi, für diese super Möglichkeit, uns zeigen zu können! Untenstehend könnt Ihr mit diesem Link zur Sendung gelangen (unser Einsatz ab Min. 16:50)

https://www.srf.ch/play/tv/mini-schwiiz-dini-schwiiz/video/stadt-basel---tag-3---st--johann?id=69537d66-385e-449d-b704-f88c948a4f98&startTime=1010&fbclid=IwAR3obTKM6RF88G85lM4tojNDFAD3PfycNbrD9Ck5D82DPWNS8suhTh-QWyM

Dr Fahrchef

Schlagrudermeisterschaft 2018

Dienstag, 11 September 2018

Wir traten am Samstagmorgen mit gleich zwei Viererweidlingen an. Rhenania 2 unterbot die Leistung von Rhenania 1 deutlich. Da wir mit mehreren Anfängern, die sehr gut ruderten, antraten, hatten wir einen gewissen Rückstand auf die Bestzeit. Da es keine offizielle Disziplin ist, konnten wir aber ohne Erfolgsdruck zu Werke gehen.

Am Nachmittag starteten wir mit dem Achter und platzierten uns im Mittelfeld.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und dem NCB für die Organisation!

Dr Fahrchef

Schlagrudermeisterschaft 2018

Dienstag, 11 September 2018

Wir traten am Samstagmorgen mit gleich zwei Viererweidlingen an. Rhenania 2 unterbot die Leistung von Rhenania 1 deutlich. Da wir mit mehreren Anfängern, die sehr gut ruderten, antraten, hatten wir einen gewissen Rückstand auf die Bestzeit. Da es keine offizielle Disziplin ist, konnten wir aber ohne Erfolgsdruck zu Werke gehen.

Am Nachmittag starteten wir mit dem Achter und platzierten uns im Mittelfeld.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und dem NCB für die Organisation!

Dr Fahrchef

Nationales Paarwettfahren WSC Bern

Mittwoch, 08 August 2018

Vergangenes Wochenende durften wir beim WSC Bern am Wettfahren teilnehmen. Obwohl die Aare aufgrund eines Blitzeinschlags beim nahegelegenen Wehr dreimal soviel Wasser führte, wie im Training, war das Wettfahren durchführbar.

Gewisse Fahrer sind zwar 'hängen' geblieben; alle haben jedoch Strafpunkte auf der anspruchsvollen Strecke kassiert. Dennoch resultierte der gute 12. Vereinsrang!

Die Frauen und unser jüngstes Paar konnten wertvolle erste Erfahrungen auf der Aare sammeln.

Das schnellste Paar kam immerhin erneut in Kranznähe und belegte den 13. Rang (11 Kranzränge).

Dr Fahrchef

Dangge Howie

Freitag, 27 Juli 2018

Mit einiger Verspöötig het au dr Howie sy verdient's Abschiids-Gschänggli für die vyyle Joohr Vorstandsarbet könne entgegenää.

Au dir beschte Dangg für dy Yysatz

 

Dr Vize

Stausee-Cup 2018

Donnerstag, 28 Juni 2018

Am diesjährigen Stausee-Cup zeigten die Rhenanen eine solide Mannschaftsleistung. Alex Kolb und Stephan Heinis fuhren trotz starkem Wind knapp hinter die Kranzränge.

Die Jüngsten (ohne gemeinsames Training!) kamen den eigenen Routiniers mit einer makellosen Fahrt sehr nahe.

Unserer Frauen-Mannschaft gelang ebenfalls eine gute Fahrt.

Immerhin konnten wir fünf Fahrpaare stellen und erreichten den 16. Gesamtrang.

Dr Fahrchef

Schweizerisches Einzelfahren RCB 9./10. Juni 2018

Montag, 11 Juni 2018

Dieses Wochenende trumpfte der WfV Rhenania St. Johann bei unseren geschätzten Nachbarn vom RCB gross auf! Schlusssendlich reichte die grandiose Teamleistung für den 10. Vereinsrang! Wir haben notabene namhafte Vereine, wie z.B. WfV Birsfelden, WfV Rhyburg Möhlin und LC Zürich geschlagen (soweit sich der Fahrchef erinnern mag, war das noch nie der Fall).

Bei den Aktiven reichte es Stephan Heinis auf den vierten (Kranz-)Rang (er konnte es selbst kaum glauben)! Alex Kolb (nur 9 Sekunden Rückstand auf einen Kranz), Nicolas von Weymarn (nur 11,5 Sekunden Rückstand auf einen Kranz), sowie Tristan Klaar als 49. und Phil Stähli als 62. rundeten das hervorragende Aktiv-Resultat ab.

Bei den Veteranen brillierte Craig Richmond auf dem 9. (Kranz-) Rang! Gilles Kolb erreichte den 36. und Viktor Schaffner den 54. Rang.

Bei den Frauen erreichte Daniela Sumi den 10. Rang.

Bei der Kategorie Sie&Er landeten Stephan Heinis und Daniela Sumi ebenfalls auf dem 4. (Kranz-) Rang!

Dies war seit langem das beste Ergebnis der Rhenanen, dementsprechend stolz ist der Fahrchef! Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Dr Fahrchef

Seite 1 von 5

Über den WFV Rhenania St. Johann

Der Verein WFV Rhenania St. Johann Basel wurde bereits im Jahre 1895 gegründet

Der Wasserfahrverein Rhenania St. Johann Basel ist ein polysportiver Sportverein für beiderlei Geschlechts mit den beiden Sparten Wasserfahren und Kanufahren. Der Standort vom Bootshaus ist in Basel St. Johann, St. Johanns-Rheinweg 103. Wir haben eine heimelige Clubwirtschaft (Klause) am St. Johanns-Rheinweg 121, die für unsere Mitglieder offen ist.

Kontakt

WFV Rhenania St. Johann
St. Johanns-Rheinweg 121
CH – 4056 Basel

+41 (0)61 322 18 37
 

Kontaktformular